Home  Druckversion  Sitemap 

Intensiv-Nassreinigung von Vollkunststoffasen

nassreinigung.jpg
 
nassreinigung1.jpg

Ein Argument für den Kunststoffrasen ist die Einsparung von Pflegearbeiten. Aber auch ein Kunstrasen benötigt eine Reinigung, da durch Schmutzpartikel, Staub, Pollen, Blätter und evtl. auch Tiere eine Humusbildung bzw. Veralgung erfolgt. Durch diese Verschmutzung wird der Belag infolge der notwendigen Bewässerung schmierig und rutschig, die Verletzungsgefahr steigt und der Belag wird hart. Eine optimale Nutzung ist nicht mehr möglich und die langjährige Haltbarkeit wird negativ beeinflußt.


Die Arbeitsbreite von zwei Meter unseres Reinigungsmuli beinhaltet eine minimale Befahrung Ihrer wertvollen Anlage. Speziell entwickelte Feinstrahl-Runddüsen spülen mit viel Wasser und wenig Druck belag- und linienschonend die Verunreinigung (Moos, Algen, Sand etc.) oszilierend, in die Vakuumabsauganlage an der Oberfläche.
Die Reinigung erfolgt ohne Einsatz von Chemie.

Eine Filterung des Schlammwassers wird bewusst nicht angewendet, um die mikroskopischen Algensporen nicht dem Teufelskreis der „Neuaussaat“  durch das Frischwasser zuzuführen. Daher werden Abwasserschlamm und Frischwasser getrennt gebunkert.

Ein weiterer einmaliger Vorteil ist die Entleerung durch spezielle Schmutzwasserpumpen, die das Schmutzwasser bis zu 200 m Entfernung und 10 m Höhenunterschied fördern (Bei größeren Höhen und Entfernungen werden Zwischenpumpen eingesetzt). Somit wird die Betankung / Entleerung von der Reinigungsbahn ausgeführt, eine Komprimierung des Belags im Einfahrtsbereich der Anlage wird vermieden.

Um eine modifizierte porentiefe Reinigung zu erbringen, ist eine Wasserzapfstelle mit 5 - 7 bar C-Schlauch-Anschluß wünschenswert. Der Wasserverbrauch liegt bei ca. 15 Liter / qm.

Maße: Breite 2,00 m
            Höhe  2,20 m

 

         Kunstrasen n.jpg             kunstrasen v.jpg

 

 

Anfrage starten
CMS von artmedic webdesign